Mitarbeiter Sozialpädagogische Familienhilfe

Mitarbeiter Sozialpädagogische Familienhilfe

Im Auftrag der zuständigen Jugendämter leisten wir "Sozialpädagogische Familienhilfe", diese ist eine auf die gesamte Familie bezogene längerfristige, intensive und ganzheitliche "Hilfe zur Selbsthilfe". Diese Hilfe findet überwiegend im privaten Lebensbereich der Familie statt und ist familienerhaltend orientiert. Durch eine intensive Betreuung und Begleitung der Familien zur Stärkung, Aktivierung und Ausbau der bestehenden Kräfte der Familie soll erreicht werden, dass Alltagsprobleme und Konflikte wieder selbstständig gelöst werden können. Bei der Ausübung dieser Tätigkeit leisten Sie Erziehungs- und Beratungsarbeit. Als Bezugspersonen begleiten Sie betroffene Menschen im Alltag und intervenieren in Krisensituationen und motivieren zu Eigeninitiative. Ziel ist es, die Erziehungskompetenz der Eltern zu stärken und langfristig Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Neben der Klärung innerfamiliärer Konflikte und Belastungen können auch Kommunikationsprobleme mit Institutionen und Ämtern Auftrag der Beratung sein.

Da eine selbstständige Arbeitsweise erwartet wird, sollten Sie:

1.)  über einen pädagogischer Abschluss im Bereich der Sozialarbeit verfügen,

2.) idealerweise berufliche Erfahrungen in der sozialen Betreuung von Menschen (nicht zwingend) mitbringen und

3.) eine kommunikative, teamfähige und empathische Arbeitsweise mitbringen.

 

Ziele der "Sozialpädagogischen Familienhilfe" sind:

• Förderung der Familienbeziehungen

• Erweiterung der erzieherischen Kompetenz der Eltern

• Förderung der Kinder und Jugendlichen (Entwicklung, Schule, Freizeit)

• Vermeidung von Fremdunterbringung

• Erlernen angemessener Problem- und Konfliktlösungsstrategien

• Krisenintervention (z. B. nach Tod, Trennung, Scheidung oder Krankheit)

• Organisation und Bewältigung des Alltags

 

Besondere Aufgaben in der Hilfe für Familien mit seelisch Behinderten (insbesondere Autismus) und suchtspezifische Hilfe.

Der Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B ist hierbei ***zwingende*** Voraussetzung, da Ihr ein Einsatz im gesamten Harzkreis erfolgen wird.

- zum 01.01.2019 oder später

- 30 Stunden Teilzeit

 

Konnten wir Ihr Interesse wecken?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Telefonisch unter 03947 47219
per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schriftlich an:
ASB Arbeiter-Samariter-Bund RV Altkreis Quedlinburg e.V.
Frau Petra Osterloh
Karl-Marx-Str. 32
06502 Thale

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok