KTW Typ B

Hierbei handelt es sich um die neueste Generation von Fahrzeugen für den Bevölkerungsschutz des Bundes. Sie sind, zusammen mit weiteren Fahrzeugen, Teil der sogenannten "Medical Task Force" (MTF). Dabei handelt es sich um die Neustrukturierung des Katastrophenschutzes. Die neuen Einheiten sollen kleiner und damit schneller einsetzbar werden.

Dieses Fahrzeug wird zum Transport von Patienten von der Einsatzstelle zum Krankenhaus oder bei weiten Entfernungen auch von der Verletztenablage zum Verbandsplatz eingesetzt. In diesen Fahrzeug ist der gleichzeitige Transport von bis zu 2 liegenden Patienten möglich. Ausgestattet ist dieses Fahrzeug wie ein RTW, einzig ein EKG/Defibrilator und ein Beatmungsgerät sind bei der Auslieferung durch den Bund nicht mit an Bord. Diese Geräte wurden mit Mitteln der SEG beschafft.

 

Diese Fahrzeuge sind unter anderem Ausgestattet mit:th 2048 FILE2413

  • 2 Rettungsfahrtragen "Stollenwerk" mit Kinderrückhaltesystem
  • ein Notfallrucksack nach DIN 
  • ein Kinder-Notfallkoffer
  • Pulsoxymeter
  • Schaufeltrage
  • Rettungsstuhl
  • 2 Tragetücher
  • 2 10L Sauerstoffflaschen
  • 2 2LSauerstofftaschen
  • eine Vakuummatraze
  • Beatmungsgerät "Medumat Variabel"
  • EKG/Defibrillator Laerdal Heartstart 4000