Fahrzeuge

In der ASB Rettungswache Thale werden für den Rettungsdienst drei voll ausgestattete Rettungswagen vorgehalten.

Diese Rettungswagen werden an 356 Tagen im Jahr von erfahrenen Rettungssanitätern bzw. Rettungsassistenten und Notfallsanitätern besetzt.

Ein Rettungswagen ist täglich 24 Stunden einsatzbereit. Um den höheren Bedarf tagsüber abzudecken, wird zusätzlich ein zweiter Rettungswagen von 7:00 Uhr bis 19: Uhr besetzt.

Diese Fahrzeuge sind baugleich und größtenteils identisch bestückt.

Ein weiteres Fahrzeug wird vorgehalten um es bei außergewöhnlichen Umständen zusätzlich besetzten zu können. Auch bei einem Defekt an den Beiden Hauptfahrzeugen dient dieser RTW kurzfristig als Ersatz.  

 

Im Landkreis Harz wird im Rettungsdienst ausschließlich das so genannte Rendezvous-System angewendet.

Mit "Rendezvous-System" bezeichnet man die getrennte Anfahrt von Notarzt und Rettungswagen zum gleichen Notfallort. An der Einsatzstelle treffen die beiden Rettungsdienst-Einheiten zusammen (Rendezvous) und die Besatzungen werden gemeinsam tätig. Aus diesem Grund werden im Landkreis Harz keine Notarztwagen vorgehalten.

Als Notarztwagen bezeichnet man ein mit einem Rettungswagen gleichwertiges Fahrzeug das jedoch ständig mit einem Notarzt besetzt ist.

Rettungswagen sind mit mindestens einem Rettungsassistenten und einem Rettungssanitäter besetzt.

Auf Krankentransportwagen werden mindestens zwei Rettungssanitäter und auf dem Notarzteinsatzfahrzeug ein Rettungsassistent und natürlich der Notarzt eingesetzt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok