Erste-Hilfe-Ausbildung

Die Durchführung von Lehrgängen zu lebensrettender - Sofortmaßnahmen findet ihre Grundlage im Straßenverkehrsgesetz und in der Straßenverkehrszulassungsordnung.
Die Teilnahme an diesem Lehrgang ist zum Erwerb der Fahrerlaubnis der Führerscheinklassen A, A1, B, BE, L, M und T gesetzlich gefordert.
Weiterhin ist dieser Kurs interessant für angehende Ersthelfer im Betrieb, alle Interessierten,  Übungsleiter, Sporttrainer, Lehrer, Wasserretter u.a.


Dauer des Lehrgangs: 9 Stunden
tn 2048 asb eh ms2013 012

Themen:

  • Absichern der Unfallstelle und Absetzen des Notrufes
  • Bewusstlosigkeit und Stabile Seitenlage
  • Schock
  • Blutstillung und Anlegen von Verbänden
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Herzinfarkt
  • Umgang mit AED
  • Kfz Verbandkasten und deren Inhalt

 

Unsere Inhalte sind abgestimmt mit den Inhalten der Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften (VBG 109/BGV A 5).

Aktuelle Informationen und Termine der Kursangebote erfragen Sie bitte telefonisch bei unserer Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 03947 4720.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok