Erste-Hilfe-Ausbildung

Die Durchführung von Lehrgängen zu lebensrettender - Sofortmaßnahmen findet ihre Grundlage im Straßenverkehrsgesetz und in der Straßenverkehrszulassungsordnung.
Die Teilnahme an diesem Lehrgang ist zum Erwerb der Fahrerlaubnis der Führerscheinklassen A, A1, B, BE, L, M und T gesetzlich gefordert.
Weiterhin ist dieser Kurs interessant für angehende Ersthelfer im Betrieb, alle Interessierten,  Übungsleiter, Sporttrainer, Lehrer, Wasserretter u.a.


Dauer des Lehrgangs: 9 Stunden
tn 2048 asb eh ms2013 012

Themen:

  • Absichern der Unfallstelle und Absetzen des Notrufes
  • Bewusstlosigkeit und Stabile Seitenlage
  • Schock
  • Blutstillung und Anlegen von Verbänden
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Herzinfarkt
  • Umgang mit AED
  • Kfz Verbandkasten und deren Inhalt

 

Unsere Inhalte sind abgestimmt mit den Inhalten der Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften (VBG 109/BGV A 5).

Aktuelle Informationen und Termine der Kursangebote erfragen Sie bitte telefonisch bei unserer Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 03947 4720.